Normal ist die Website natürlich dafür da, Werbung für sich zu machen. Aber ich finde, man kann ja auch mal schreiben, dass nicht immer alles Sahne läuft. Der Auftritt im Südbahnhof in Krefeld hat z.B. für mich eine echt schockierende Erkenntnis gebracht. Nach den bisherigen Konzerten war ich der Meinung, „Ja!“ funktioniert immer und überall. Aber nach dem letzten Freitag weiß ich: Wenn es nicht gut besucht ist und dazu die Hälfte der Besucher partout keine Lust hat, mitzumachen – dann springt der Funke auch mal nicht über. Ich gab zwar mein Bestes, jede Menge Energie ins Publikum gefeuert – aber die ist irgendwie verpufft. Sollte also diesmal offenbar nicht sein. Die gleiche Erfahrung hab ich aber auch schon das letzte Mal in Krefeld gemacht. Irgendwie erwartet das Publikum da was anderes, als ich liefern kann.