X
Back to the top

Jan Jahn

Im T-Shirt durchs Allgäu

Ein prima Wochenende im Allgäu liegt hinter mir. Das dortige Energie- und Umweltzentrum eza! hat eine Altbau-Messe ausgerichtet, in der man sich über Sanierungs- und energetische Ausbaumöglichkeiten seiner alten Hütte informieren konnte. Und ich war sowohl bei der Auftaktveranstaltung am Freitag als auch bei der Messe mit “Weltretter”-Kurzauftritten dabei (habe für die Veranstaltung extra vier...

continue reading

Erster Publikumstest fürs neue Programm

“Ja!” hat den ersten Publikumstest, im Theaterclub, prima bestanden. Was für eine Stimmung – was für ein wunderbarer Abend! Lag natürlich auch an den grandiosen Künstlern, die mit mir zusammen den Abend gestaltet haben. Und am tollen Publikum, das lauthals (wie deutlich erkennbar) mitgesungen hat. Weitere Infos zum neuen Programm? Ja!

Erster Termin fürs neue Programm

Menschenskinners, ein erster Termin fürs neue Programm ist gebucht: Im November, Hannover, die hinterbuehne. Und, so viel sei schon mal verraten, das neue Programm heißt: Ja! Bis dahin gilt es, die Nummern schon mal ein bisschen zu testen. Schaut mal unter Termine für sneak-previews…

wernigerode16

Abschluss-Tour 2016 am Harz

Das war’s voraussichtlich jetzt erst mal mit Auftritten dieses Jahr. Zum Abschluss gab es eine wunderbare Abschluss-Tour am Harz, Wernigerode und Quedlinburg. Apropos “Kein schöner Land?”: Wernigerode ist das Vorzeige-Fachwerkstädchen der Gegend, inklusive Schloss, schon zu Ost-Zeiten verhätschelt. Quedlinburg hingegen die scheinbar ungeliebte Stiefschwester. Auch voller Fachwerk – aber längst nicht so gepimpt. Ich würde...

continue reading

Zum ersten Mal in Schneverdingen

Zum ersten Mal habe ich gestern in Schneverdingen gespielt. Der dortige Kulturverein ist echt ein Hammer. Über 1000 Mitglieder, 110 Veranstaltungen im Jahr, ein selbst organisiertes Kino, ganz tolles ehrenamtliches Engagement. Und nachdem das Publikum etwas Aufwärmzeit benötigte, hat gerade die zweite Hälfte von “Kein schöner Land?” unfassbar gerockt. Da kamen die Leute richtig aus...

continue reading