X
Back to the top

Jan Jahn

Bioland-Bayern rettet die Welt

Au weia. Fast wäre es mir entfallen, hier die News mit meinem Auftritt bei der Wintertagung von Bioland-Bayern letzten Mittwoch zu aktualisieren. Mensch, das war ein toller Abend. Die Tagung fand statt in der Benediktinerabtei Plankstetten (bei Neumarkt, Oberpfalz... Also, südöstlich von Nürnberg... Macht euch nix draus, kannte ich vorher auch nicht...). Die sind mit...

continue reading

Erstmals in Sonthofen (Allgäu)

Herzlich willkommen in 2014. Normalerweise wünschen sich politische Kabarettisten ja insgeheim, dass sich an den Verhältnissen nicht allzu viel ändert. Oder dass aktuelle Skandale möglichst lang weiter laufen. Denn jede Veränderung bedeutet Mehrarbeit. Schließlich muss dann das laufende Programm überarbeitet werden. Und lieb gewonnen Teile fliegen womöglich ganz raus. Das geht mir völlig anders. Für...

continue reading

Weihnachten bei Plantotec

Meine erste Weihnachtsfeier mit dem "Weltretter"-Programm fand in Eichenberg bei Göttingen für Plantotec statt, ein Firmenverbund, der Klärschlammvererdungsanlangen, Naturschwimmbäder und Blumenerde mit Kompost aus der Region anbietet. Der Sturm Xaver brauste über uns hinweg, die Veranstaltung fand in einem notdürftig geheizten und verflixt zugigen Gewächshaus statt und mein Verstärker gab auch noch unerwartet den Geist...

continue reading

Erstmals in Buchholz

Gestern war ich für einen Einstundenauftritt in Buchholz, Nordheide. Im dortigen "Kunsttempel" findet die Nur-So Show statt. Eine ganz toll liebevoll gestaltete Location mit super netten Veranstaltern, ein recht norddeutsches Publikum, das erst aus der Reserve gelockt werden musste, und noch dazu das Duo-Mix, das sich mit mir den Abend geteilt hat. Zwei wunderbare russische...

continue reading

Auch ADFC-NRW rettet mit

Fast hätte ich vergessen drüber zu berichten, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Ich war letztes Wochenende in Dortmund. Einer Stadt im Ausnahmezustand. Das lag jetzt nicht unbedingt an der Wintertagung des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub), wo ich gespielt habe, sondern am Schlagerspiel Dortmund - Bayern. Das ging ja bekanntlich 0:3 aus. Da war´s bei...

continue reading

Zu Pressestimmen

Als kleinen Nachtrag gibt es noch eine Pressestimme zu Neulußheim. Der Artikel hat den Auftritt so über den grünen Klee gelobt, dass ich beim Lesen ganz rot geworden bin. Tat aber sehr gut, nachdem ich über Umwege davon erfahren habe, dass der Auftritt in Göttingen (mit dem identischen Programm vor einem begeistertem Publikum) einen totalen...

continue reading

Erstmals in Neulußheim

In der Nähe von Mannheim liegt das kleine Neulußheim. Und nach 56 steilen Stufen erreicht man vom Bahnhof aus über die Bahnüberführung den Kulturtreff "Alter Bahnhof" (für Gehbehinderte, Rollstuhlfahrer und Sackkarrenschieber steht "Neulußheim" synonym für "das Grauen schlechthin"). Und es hat sich mal wieder gezeigt, dass das Publikum im Süden echt zu feiern weiß. Schade,...

continue reading

stattTheater Neumünster

Da könnte ich mich natürlich jetzt echt mal ärgern, dass ich letzten Freitag keinen Fotoapparat in Neumünster dabei hatte. Das Konzert im stattTheater war gradios, tolles, feierfreudiges Publikum (wer hätte das im so weit im Norden vermutet), und dazu noch alles von Ehrenamtlichen betreut und aufgebaut. Der Backstage-Bereich befand sich im Theaterfundus, und davon hätte...

continue reading

Weltrettung im Schnabulenz

Hat mich sehr gefreut, letzten Donnerstag mit dem Weltretter-Programm in Münster zu spielen. Ein alter Reisekamerad von mir, der auch als Zimmermann auf der Walz war, hat dort mit dem "Schnabulenz" eine sehr gemütliche, toll ausgestattete Kleinkunstbühne eröffnet. Die Stimmung war bestens und das Wiedersehen noch dazu eine große Freude!

Walz in Frankfurt/Oder

Es ist immer wieder schön, das Zimmermanns-Galaprogramm für Handwerkskammern zu spielen. Da komme ich in Gegenden, die ich sonst nie zu sehen bekäme. Am letzten Wochenende z.B. nach Frankfurt/Oder. Schade, dass die Bahn bei der Hinfahrt fast zwei Stunden Verspätung hatte. Ich wollte mir eigentlich noch mehr von der Stadt anschauen und vielleicht mal über...

continue reading