X
Back to the top

Jan Jahn

Die erste Harztour

Die Harztour hat begonnen. Drei Tage Ostharz. Werningerode, Quedlinburg und zum Abschluss Halberstadt. Der Auftakt in Werningerode stand nicht unter dem allerbesten Stern, denn ungefähr 50 Meter von dem Veranstaltungssaal des Kulturvereins entfernt hatte die Big-Band der Bundeswehr eine riesige Bühne auf dem Marktplatz aufgebaut. Da gab´s am gleichen Abend für freien Eintritt, man muss...

continue reading

Weltrettung beim Nabu-Bremen

Eine wirklich tolle Aktion hatte der NABU-Bremen an diesem Wochenende aufgezogen. Am langen Tag der Stadtnatur konnte man grüne Ecken entdecken und sich diversen Führungen und Besichtigungen anschließen. Und eben auch Umwelt-Kabarett auf dem fantastischen Gelände das NABU anschauen (eine alte Gärtnerei mit 30.000 m2 Grund, die der NABU mal geerbt hat). War leider eine...

continue reading

Schwerer Stand für die ÖDP

Am Freitag fand in Lübeck ein so genanntes Schülerparlament statt. Also eine Veranstaltung, bei der Lübecker Schüler sich über die Europawahl und die zur Wahl stehenden Parteien schlau machen konnten. Einerseits bei einer Podiumsdiskussion im Rathaus, andererseits dann auf dem Rathausmarkt bei Infoständen der Parteien. Also, wie ich finde, eine prima Idee, um die Wichtigkeit...

continue reading

Tag der Erde in Kassel

Am Sonntag dann ging´s nach Kassel, zum "Tag der Erde". Normalerweise sind Straßenfeste ja nicht so mein Ding, weil die oft in dumpfbatzige Sauf- und Fressmeilen degenerieren, aber hier gab es einfach Inhalt zu sehen. Jede Menge Gruppen, Organisationen, Firmen und Einzelpersonen, die sich in irgendeiner Art für nachhaltiges Leben stark machen. Tolle Sache. Mein...

continue reading

Leonberg rockt

Nach all den ausverkauften Fußballstadien war es mal wieder richtig schön, in einem kleinen Kleinkunstkeller zu spielen. Es macht einfach Spaß, wenn ich den persönlichen Kontakt zu den Leuten herstellen kann und nicht immer erst mal den großen Securitygraben überspielen muss, der mich normalerweise vor den Hardcore-Fans schütz, die mir sonst die Kleider vom Leibe...

continue reading

Test vom neuen Programm

Freitag war ich bei der Kulti-Multi-Show in der Motte, Hamburg, zu Gast, und konnte noch mal 15 Minuten aus dem neuen Programm testen. Da ist schon viel Schönes bei 🙂 Dass der Laden jetzt nicht so mega-dolle gefüllt war, lag einfach am schlechten Timing. Ostersamstag, bestes Grill- und Osterfeuerwetter - was man nicht alles im...

continue reading

Fotosession fürs neue Programm

Das sieht ja hier fast so aus, als hätte ich den letzten Monat auf der faulen Haut gelegen. Is´ aber nich´! Stattdessen habe ich z.B. fleißig am neuen Programm gearbeitet und auch schon eine Fotosession dafür hinter mich gebracht. Und deshalb gibt es hier, als Entschädigung für die News-Leser, die trotz der langen Funkstille immer...

continue reading

Bioland-Bayern rettet die Welt

Au weia. Fast wäre es mir entfallen, hier die News mit meinem Auftritt bei der Wintertagung von Bioland-Bayern letzten Mittwoch zu aktualisieren. Mensch, das war ein toller Abend. Die Tagung fand statt in der Benediktinerabtei Plankstetten (bei Neumarkt, Oberpfalz... Also, südöstlich von Nürnberg... Macht euch nix draus, kannte ich vorher auch nicht...). Die sind mit...

continue reading

Erstmals in Sonthofen (Allgäu)

Herzlich willkommen in 2014. Normalerweise wünschen sich politische Kabarettisten ja insgeheim, dass sich an den Verhältnissen nicht allzu viel ändert. Oder dass aktuelle Skandale möglichst lang weiter laufen. Denn jede Veränderung bedeutet Mehrarbeit. Schließlich muss dann das laufende Programm überarbeitet werden. Und lieb gewonnen Teile fliegen womöglich ganz raus. Das geht mir völlig anders. Für...

continue reading

Weihnachten bei Plantotec

Meine erste Weihnachtsfeier mit dem "Weltretter"-Programm fand in Eichenberg bei Göttingen für Plantotec statt, ein Firmenverbund, der Klärschlammvererdungsanlangen, Naturschwimmbäder und Blumenerde mit Kompost aus der Region anbietet. Der Sturm Xaver brauste über uns hinweg, die Veranstaltung fand in einem notdürftig geheizten und verflixt zugigen Gewächshaus statt und mein Verstärker gab auch noch unerwartet den Geist...

continue reading